wir sammeln für das Shelter in Oltenita


09.03.2018

GROßE SPENDEN-SAMMEL-AKTION !!!

Am 25.03.2018 startet Lucky Paws go Home nur mit unseren Spenden Richtung Oltenita und wir könnten den ganzen Transporter voll Spenden für Oltenita packen! 
Ein ganz dickes Dankeschön an Antje Wiesemann von Lucky Paws go Home, die diesmal einen Spendentransport für uns ganz alleine fährt.

Mit Eurer Hilfe wünschen wir uns natürlich von ganzem Herzen, das der Transporter voll wird bis unters Dach.

 

Verbesserungen im Public Shelter Oltenita


03.02.2018

Rückwand und Folienverkleidung im Public Shelter Oltenita fertig

Spendenaufruf für Holzrückwand und Folien erfolgreich.

So gibt es damit nun noch etwas mehr Wetterschutz und wenigstens Schnee und Regen finden nicht mehr allzu leicht den Weg in die Zwinger - kalt ist es natürlich trotzdem noch.

Spendiere einen Arztkoffer für offene Tierarztrechnungen


10.01.2018

Liebe Freunde und Unterstützer, 
wir brauchen sehr dringend Unterstützung bei der Begleichung der Tierarztrechnungen.  
Bei unserem Bacau Projekt Doina fehlt es im Moment an allen Ecken und Enden und es eigentlich schon gar nicht mehr 5 vor 12 ist, sondern weit drüber hinaus!!

Wer kann und möchte uns mit der Spende eines Arztkoffers  helfen? 

 

NIKOLAUSWUNDER - Stiefelchen für unsere Hunde


"Leuchtende Augen - schnüffelnde Nasen - seliges Schmatzen -volle Bäuchlein - kuschlige Bettchen "

Für unsere 350 Fellnasen ein Traum - ein Traum, den wir mit Euch allen in Erfüllung gehen lassen wollen!
Lasst uns gemeinsam 350 Nikolausstiefelchen füllen !
Lasst und gemeinsam 350 Seelen glücklich machen !
Lasst uns gemeinsam ein Nikolauswunder wahr werden !

Ein großer Wunsch, den wir nur mit Eurer aller Hilfe schaffen können.

Hier gibts weitere Infos

 

Rumänienfahrt 2017

Am 30.08.2017 startet unsere erneute Fahrt nach Rumänien. Zuerst macht sich unsere 1. Vorsitzende, Nicole, auf den Weg um in unseren Sheltern nach dem Rechten zu schauen und uns mit Bildern, Videos und jeder Menge Neuigkeiten von unseren tollen Hunden zu überfluten. Einige Tage später, starten dann auch Sabine und Andrea Richtung Rumänien um gemeinsam die vielen Dinge zu erledigen, die vor Ort immer anstehen.
Gleichzeitig werden während dieser Reise, hoffentlich, die Weichen für unser neues geplantes Projekt gestellt!
Noch möchten wir nichts an die große Glocke hängen, damit hinterher niemand enttäuscht ist. Aber wir versprechen, das wir sie umgehend über das neue Projekt informieren, wenn alles in trockenen Tüchern ist und wir, gemeinsam mit Ihnen, durchstarten können.

zurück zur Newsübersicht

Login / Logout

×