Bernardo

Bernados Frauchen ist verstorben. Leider kann der 13jährige Rüde (nicht kastriert) nicht bei der Tochter bleiben, da er sich nicht mit dem jungen Hund der Familie versteht.

Für Bernado wird dringend ein Gnadenplatz gesucht, bei Menschen, die dem netten Rüden noch ein schönes Zuhause für die letzten Jahre schenken.

Zu den Eckdaten: Bernardo ist 48 cm groß, wiegt ca. 30 kg und ist ein unkastrierter Rüde. Er ist ein eher ruhiger Bub, der gerne kuschelt. Er liebt Wasser und lange gemütliche Spaziergänge. Spielen und wildes Toben ist nicht mehr seine Welt. Mit kleinen Hunden, Hündinnen und kastrierten Rüden ist er verträglich, solange sie ihm nicht ständig auf dem Kopf rumhüpfen, bei unkastrierten Rüden wird es schwierig.

Bernado lebt momentan im Raum Mainz.

Bernado wird gegen Schutzvertrag nur in beste Hände abgegeben, wo er den Rest seines Lebens verbringen darf!

Ansprechpartner: Nicole Schulmeyer oder Anke Schuh oder telefonisch: Frau Gottschalk 0171 5338889