Elsa

geboren ca. Anfang 2017
Größe: ca. 45 cm
kastriert: ja

ERFAHRENES ZUHAUSE ODER PFLEGESTELLE GESUCHT!

Die bildhübsche Elsa möchte gern lernen zu vertrauen. Wer schenkt ihr Geduld, Zeit und sein Herz, ohne Erwartungenan sie zu haben? Wer gibt ihr die Zeit, Schritt für Schritt Vertrauen zu fassen, um ihr neues Leben zu erkunden? Elsa ist ein ängstliches, aber neugieriges Hundemädchen - interessiert am Mensch, aufgeschlossen zu entdecken - es fehlt noch der Mut und die liebevolle Unterstützung.

Bei unseren Besuchen zeigte sich Elsa immer neugierig und interessiert. Sie kommt, beschnüffelt uns, frisst Leckerchen aus der Hand und lässt sich auch mal vorsichtig berühren. Aber ihr fehlt das Vertrauen, sich ganz auf uns einzulassen. Elsas Vergangenheit ist uns unbekannt. Ausgesetzt auf der Straße, kam sie irgendwann zu uns ins Tierheim.
Sie ist kein Angsthund, der sich versteckt! Sie ist eine unsichere und ängstliche Hündin, mit der man arbeiten muss.

Mit Artgenossen ist Elsa gut verträglich, Streitigkeiten geht sie aus dem Weg. Gerne orientiert sie sich an anderen Hunden.
Elsa hat generell ein eher ruhiges Temperament, sie ist nicht überdreht.

Elsa wird ausschließlich an hundeerfahrene Menschen vermittelt, denen absolut bewusst ist, was auf sie zukommt. Souveräne, konsequente und geduldige Menschen, ohne Erwartungen, die die Hündin liebevoll aber klar und konsequent auf ihr neues Leben vorbereiten und ihr die nötige Zeit zur Entwicklung lassen.

Elsa wird nicht in die Großstadt, zu kleinen Kindern oder Hundeanfängern vermittelt!
Ein ausbruchsicherer Garten oder Hof sind Grundvoraussetzung. Ein souveräner, freundlicher Zweithund wäre positiv, aber kein Muss.