Kitus

geboren ca. 2017
Aufenthaltsort:
29549 Jastorf

geeignet für: Hundeanfänger und Fortgeschrittene
zu Kindern:
ja
zu Hunden:
ja
zu Katzen:
nicht bekannt

Der kleine Kitus ist ein Scheidungsopfer - die Menschen gehen getrennte Wege und er bleibt auf der Strecke. Leider ist niemand in der Familie in der Lage genügend Zeit und Aufmerksamkeit für Kitus aufzubringen, deshalb suchen wir händeringend ein tolles und vor allem dauerhaftes Zuhause für den zweijährigen Bub.

Kitus lebt aktuell im niedersächsischen Jastorf (Landkreis Uelzen).

Der hübsche Bub ist ein freundlicher, aktiver und aufgeschlossener Kerl. Auch wenn er ein kleiner Knopf ist, ist er ein vollwertiger Hund, der nicht rumgeschleppt werden möchte sondern liebend gerne auf seinen 4 Beinchen durchs Leben läuft und springt.

Kitus ist selbstverständlich stubenrein, läuft prima an Geschirr und Leine, fährt gerne Auto, zeigt keinerlei Jagdtrieb und kommt gut mit verständigen Kindern zurecht, die verstehen, dass ein Hund kein Stofftier ist. Kitus ist ein kleiner Sonnenanbeter und er liebt lange Spaziergänge und ausgelassenes Spielen und Toben. Wenn es regnet, mag er lieber kurze Spaziergänge.... nasser Hundpelz ist nicht seine liebste Bekleidung.

Klar hat der Bub auch ein paar Ecken und Kanten.... so frisst er z.B. nicht aus Metallschüsseln, mag kein Halsband und wenn Besuch kommt, lässt er auch mal sein Stimmchen ertönen. Nicht falsch verstehen - Ktus ist kein Dauerkläffer, aber er meldet Besuch und ist Aaufmerksam. Außerdem frisst er lieber Rind.... Huhn mag er nicht so sehr.

Für Kitus suchen wir eine aufgeschlossene, aktive, lebensfrohe Familie, die einen kleinen Hund genau so ernst nimmt wie einen Großen! Die Spaß daran hat mit Kitus die Welt zu erobern.... ok, zumindest die umliegenden Felder und Wälder! Und die ein Familienmitglied auf Lebzeit suchen und sich der Verantwortung bewusst sind. Vorhandene Kinder müssen verständig sein und die Regeln im Zusammenleben mit einem Hund verstehen und einhalten! Ein Garten wäre supertoll aber kein Muss!

Wer verliert sein Herz und verschenkt einen Lebensfamilienplatz?
Meldet Euch bei uns! - Kitus möchte in seinem "endgültigen" Zuhause ankommen.

Alle unsere Hunde sind kastriert (außer sie sind zu jung oder es spricht ein gesundheitliches Problem gegen eine Kastration), haben einen Microchip und EU-Pass, wurden mehrfach geimpft und gegen externe und interne Parasiten behandelt. Sie reisen mit einem zuverlässigen und genehmigten Transporteur und bringen ein Sicherheitsgeschirr mit. Bei Hunden über 6 Monaten wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeererkrankungen durchhgeführt.

Die Schutzgebühr beträgt 375,00 Euro und beinhaltet die gesamten Kosten inkl. Sicherheitsgeschirr.