Panda

männlich
Charakter:
verspielt, verschmust, wachsam, anfänglich etwas unsicher
geboren
10.03.2019
Größe: voraussichtlich mittelgroß werdend
kastriert: nein
Aufenthaltsort:
auf Pflegestelle in 56154 Boppard

geeignet für: ambitionierte Hundeanfänger und Fortgeschrittene
zu Kindern:
ja, ältere und verständige Kinder
zu Hunden:
ja
zu Katzen:
kann getestet werden

Panda lebt seit August 2019 bei seiner Pflegefamilie in 56154 Boppard im Rhein-Hunsrück-Kreis (RLP). Der bildhübsche Jungrüde hat sich gut entwickelt.
Seine Pflegemam beschreibt ihn folgendermaßen:

Panda braucht etwas Zeit, um seine Menschen kennen zu lernen, dann zeigt er sich sehr verkuschelt, verspielt und freundlich. Er freut sich ein Loch in den Bauch wenn ich zu ihm komme. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich, altersbedingt ist er manchmal noch ein wenig aufdringlich. Bei Fremden und Männern ist Panda unsicher, was sich durch Rückzug oder knurren äußert. Lässt man ihm etwas Zeit, taut er auf und dann zeigt er sein liebenswertes und charmantes Wesen.

Mit Kindern kommt Panda ebenfalls gut klar, jedoch sollten diese etwas älter (Schulalter+) sein, damit sie zum einen standfest sind und zum anderen verstehen, dass ein Hund kein Spielzeug ist. An der Leine läuft Panda mittelprächtig, er albert noch viel herum und möchte spielen und toben. Panda ist sehr aufmerksam und passt auch auf. Wenn Fremde das Grundstück betreten, meldet er diese, akzeptiert diese aber sofort, wenn er sieht dass ich mit ihnen spreche. Panda kann schon einige Grundkommandos und zeigt sich lernwillig und neugierig. Stubenrein ist er leider noch nicht 100%ig.

Für Panda wünschen wir uns eine geduldige, verantwortungsbewusste und aktive Familie, die dem hübschen Bub liebevoll-konsequent den letzten Feinschliff gibt. Menschen die nicht die Erwartung haben einen "fertigen" Hund mit Kadavergehorsam aufzunehmen, sondern Menschen die Spaß daran haben, mit Panda zu lernen, ihn zu fördern und fordern und ihn vertrauensvoll durchs Leben zu führen.

Ein freundlicher, souveräner Zweithund wäre toll aber kein Muss. Ein sicher eingezäunter Garten wäre ein sehr großer Pluspunkt.

Interesse an Panda geweckt? - Dann melde dich schnell bei uns!

Alle unsere Hunde sind kastriert (außer sie sind zu jung oder es spricht ein gesundheitliches Problem gegen eine Kastration), haben einen Microchip und EU-Pass, wurden mehrfach geimpft und gegen externe und interne Parasiten behandelt. Sie reisen mit einem zuverlässigen und genehmigten Transporteur und bringen ein Sicherheitsgeschirr mit. Bei Hunden über 6 Monaten wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeererkrankungen durchhgeführt.

Die Schutzgebühr beträgt 375,00 Euro und beinhaltet die gesamten Kosten inkl. Sicherheitsgeschirr.