Kleine Dinge - große Wirkung

Neben Geldspenden sind auch Sachspenden von großer Wichtigkeit um unsere Tiere effektiv versorgen zu können.

Manchmal möchte man kein Geld spenden, würde aber trotzdem gerne helfen - genau das kannst du mit Sachspenden tun.
Viele Dinge, die wir immer wieder dringend benötigen, liegen vielleicht bei dir zu Hause unbeachtet herum, weil du keine Verwendung mehr dafür hast.

Weiter unten führen wir eine Liste mit Dingen, die wir immer gebrauchen können. Darüber hinaus gibt es mehrmals im Jahr Aktionen, bei denen wir ganz spezielle Dinge suchen. Darüber informieren wir euch immer aktuell hier auf unserer Homepage oder bei Facebook.

Bitte nicht falsch verstehen: Da wir nur über begrenzte Lagerkapazitäten verfügen, bitten wir herzlich darum, nur die aktuell benötigten Dinge zu schicken und darauf zu achten, dass sie in einem verwendbaren Zustand sind.

Postanschrift für Sachspenden

Deine Sachspenden kannst du an folgende Anschrift schicken:

SOKO Streuner e.V.
Nicole Schulmeyer
Ludwigstr. 13
64572 Büttelborn

Dinge, die immer benötigt werden

Dringend benötige Sachspenden:

  • Decken - gerne auch gebraucht, in verwendbarem Zustand, bitte keine Feder- oder Daunendecken
  • Handtücher - Frottierhandtücher, gerne auch gebraucht, in verwendbarem Zustand
  • Halsbänder, Leinen, Geschirre - gerne auch gebraucht, in verwendbarem, ganzem Zustand
  • Hunde- und Katzenfutter - Trocken- und Nassfutter, immer sehr wichtig: hochwertiges Welpenfutter
  • Lachsöl und Leinöl
  • Vitaminpräparate für Hunde und Katzen
  • Futternäpfe - bevorzugt aus Edelstahl, auch große Haushaltsmetallschüsseln eignen sich sehr gut
  • Kunststoffkörbchen - in verschiedenen Größen, bitte keine Weidenkörbe oder Stoffbettchen
  • Spot Ons - gegen Flöhe und Zecken, bitte keine dementsprechenden Halsbänder
  • Wurmkuren - gute Erfahrungen haben wir mit Milbemax und Drontal gemacht, Drontal Puppy für Welpen
  • Hundeshampoo - insbesondere Shampoo für Hunde mit Hautproblemen, z.B. Etiderm von Virbac
  • stabiles Hundespielzeug
  • Pflegeutensilien - Bürsten, Kämme, Krallenscheren, Schermaschine ect.
  • Hundemäntel - in allen Größen, grade im Winter für kranke und schwache Hunde extrem wichtig
  • Medikamente - insbesondere Schmerzmittel ( z.B. Rimadyl, Metacam... ), Antibiotika, Nexgard, Bravecto...
  • Blau- oder Silberspray, Wunddesinfektionsmittel

 

  • Werkzeug - Bohrmaschine, Akkuschrauber, Schraubendreher, Zangen, Stichsäge, Zollstock und und und
  • Wassereimer -am besten eignen sich die schwarzen Mörteleimer aus dem Baumarkt
  • Arbeitshandschuhe
  • Einmalhandschuhe
  • Putzmittel und Utensilien - Allzweckreiniger, Spülmittel, Schwammtücher, Kratzschwämme ect.
  • Desinfektionsmittel - Virkon S, Venno Vet 1 Super, Halamid